Startseite

 
     
  Vorstellung  
     
  Meisterprüfung  
     
  Preise/ Finanzierung  
     
  Termine  
     
  Anmeldung  
     
  Unterkunft  
     
  Team  
     
  Bilder  
     
  Kontakt/ Anfahrt  
     
  Impressum  
     
     

 

Preise:

 

Kursgebühren und weitere Kosten der Meisterkurse:

 

3 Monate Vollzeitkurs:

6 Monate Teilzeitkurs:

12 Monate Teilzeitkurs:

   3.880,00 Euro

   3.880,00 Euro

   3.880,00 Euro

 

(Die Kursgebühr beinhaltet die Kosten für alle Unterrichtsskripte im Wert von 390 Euro und für einen Schüler-Zugang zum schuleigenen E-Learning-System.)

 

Ratenzahlung

 

3 Monatsraten a

 

6 Monatsraten a

 

12 Monatsraten a

   1.300,00 Euro

 

   655,00 Euro

 

   330,00 Euro

 

Die Raten sind monatlich im Voraus fällig, die erste Rate mit Beginn des Kurses. Wenn Antrag auf Aufstiegs-BAföG (Meister BAföG) gestellt wird, entfällt die Ratenzahlung.

 

Zusätzlich erhebt die Handwerkskammer zu Köln eine Prüfungsgebühr für alle 4 zu prüfenden Teile! Auch hierfür übernimmt das BAföG-Amt die Kosten.

 

weitere Angebote:

 

Vorbereitung auf einzelne Prüfungsteile (Preis nach Anfrage)

Für alle geeignet, die bereits einen oder mehrere Prüfungsteile bestanden haben und den/ die ergänzenden Teil/e zum Erhalt des Friseurmeistertitels benötigen.

 

 

Finanzierung:

 

Die Münchrath Fachschule für Friseure GmbH ist eine vom BAföG anerkannte Schule!

Wir sind Ihnen bei der Erstellung des kompletten BAföG-Antrages sowie aller benötigten Formulare behilflich. Unser Büro informiert Sie gerne zu allen Fragen des BAföG, Unterhalt, Fahrausweisen, Bescheinigungen etc.

 

Im Allgemeinen gilt:

Die durch den Meisterkurs verursachten Kosten sind Fortbildungskosten und daher über die Werbungskosten bei der Steuererklärung absetzbar.

Wer sich als „neuer“ Meister selbstständig macht, kann diese Ausgaben auch als vorweggenommene Betriebsausgaben geltend machen.

 

Die Eltern eines Teilnehmers an Vollzeitkursen (= keine Einkünfte während des Meisterkurses), der noch keine 25 Jahre alt ist, können den Kinder- und den Ausbildungsfreibetrag beanspruchen.

 

Aufstiegs-BAföG

Welche Maßnahmen werden gefördert?

1. Mindestens 400 Unterrichtsstunden.

2. Höchstdauer Vollzeitkurse: 24 Monate, Höchstdauer Teilzeitkurse: 48 Monate.

3. Bei Vollzeitkursen: Wöchentlich an 5 Werktagen Unterricht, mit mindestens 25 Unterrichtsstunden.

 

Unsere Kurse erfüllen diese Kriterien!